1. Home
  2. Tutorials / Anleitungen
  3. Export & Import von Formularen

Export & Import von Formularen

Hast du bereits schöne oder sogar komplexe Formulare erstellt, die du nicht nochmal mühevoll anlegen möchtest? Dann nutze die Export/Import Funktion.

Formulare exportieren

Logge dich bei deiner WordPress Website ein, bei der du exportieren möchtest.

Gehe zu Werkzeuge -> Daten exportieren

Wähle dort „Lead Revolution Formulare“ aus und klicke auf den blauen Button „Expoert-Datei herunterladen“. Es wird eine XML Datei erzeugt und auf deinem Rechner heruntergeladen.

Formulare importieren

Die Formulare lassen sich über die XML Datei genau so importieren.

Gehe zu Werkzeuge -> Daten importieren

Solltest Du den WordPress Importer noch nicht installiert haben, so kannst du das über „Jetzt installieren“ einfach und schnell tun. Es ist das offizielle Import Plugin von WordPress und läuft daher super.

Ist der WordPress Importer bereits installiert, so kannst du einfach auf „Importer ausführen“ klicken.

Wähle nun die XML Datei aus, die du vorhin bei deiner anderen Website exportiert hast.

Jetzt kannst du noch auswählen welchem Benutzer die erstellten Formulare zugewiesen wurden. In unserem Beispiel wurden diese von Philipp erstellt.

In unserer Installation, bei der wir importieren wollen, gibt es diesen User nicht. Wir wählen deshalb einen anderen Benutzer aus. Wenn du möchtest kannst du aber gleich einen neuen Benutzer erstellen und ihm dann die Formulare zuweisen.

Wichtig: Damit die Grafiken und Bilder ebenfalls importiert werden ist es wichtig, dass Du die Option „Dateianhänge herunterladen und importieren“ auswählst. Nur dann werden auch die Dateien ebenfalls importieren. Andernfalls werden die Formulare ohne Bilder dargestellt.

Alles erledigt. Es kommt die Erfolgsmeldung und der Import ist nun abgeschlossen.

Formulare ansehen

Zu guter letzt schauen wir bei Lead Revolution -> Formulare nach und wir sehen, dass unsere Formulare importiert wurden.

Bitte nicht wundern, warum diese Ansicht bei dir anders aussieht. In unserem Beispiel haben wir rechts oben bei „Ansicht anpassen“ die Spalten Leads, Aufrufe und Conversions ausgeblendet. Denn diese kamen bei einem Beispielprojekt zustande und würden durch das fleißige Testen evtl. zu falschen Vorstellungen führen was die Conversion Rate betrifft.

Zuletzt geändert am 06.Juli.2020

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel